Rezension "Die Chroniken der Seelenwächter - Zwischen den Fronten"





Titel: Zwischen den Fronten
Autorin: Nicole Böhm
Reihe: Die Chroniken der Seelenwächter 8/12
Preis: € 2,49 [D]
Format: E-Book
Seitenanzahl: 159
ASIN:  B00W3DA2EG
Meine Wertung: 5/5 Herzchen
Verlag: Greenlight Press
Will ich kaufen!


Achtung, dies ist eine Rezension zum 7. Teil der Seelenwächter-Chroniken. Wer die ersten Teile nicht kennt, könnte unbeabsichtigt gespoilert werden und sollte lieber die Rezension zu Teil 1 oder Teil 2 lesen oder sich auf das Fazit beschränken. „Nicole Böhm wurde 1974 in Germersheim geboren. Sie reiste mit 20 Jahren nach Phoenix, Arizona, um Zeichen- und Schauspielunterricht am Glendale Community College zu nehmen. Es folgte eine Ausbildung an der American Musical and Dramatic Academy in New York, bei der sie ihre Schauspielkenntnisse vertiefte. Das Gelernte setzt sie heute ein, um ihre Charaktere zu entwickeln. Sie lebte insgesamt drei Jahre in Amerika und bereiste diverse Städte in den USA und Kanada, die nun als Schauplätze ihrer Geschichte dienen. Nach einigen kleineren Engagements kehrte sie zurück nach Deutschland, wo sie als Assistentin einer Rechtsabteilung arbeitet. Sie fotografierte jahrelang nebenberuflich für eine Tierfotoagentur und verkaufte ihre Fotos an Bücher oder Magazine. Zurzeit lebt sie mit ihrem Mann und Pferd Bashir in der Domstadt Speyer. Sie ist Mitglied im Bundesverband junger Autoren und erstellt ihre eigenen Grafiken für ihre Geschichte. Im August 2014 startete ihre eigene Serie "Die Chroniken der Seelenwächter" bei der Greenlight Press. Quelle

Klappentext

Schon wieder schlägt Ralf zu, und dieses Mal greift er nicht von außen an, sondern von innen. Er holt zu einem mächtigen Hieb aus und setzt alles auf eine Karte.
Den Seelenwächtern bleiben nicht mehr viele Möglichkeiten. Sie müssen sich mit einem ihrer Feinde verbünden, um gegen Ralf vorzugehen. Die Zeit drängt. Jess gerät tiefer zwischen die Fronten und muss sich damit abfinden, dass sie ihre Fylgja loslassen muss, wenn die Menschheit überleben soll.

Leseprobe

Zur Leseprobe geht es HIER,

Cover

Die Cover gefallen mir immer sehr gut. Sie haben so einen schön mystischen Touch und es sind immer Objekte oder Wesen zu sehen, die auch in dem jeweiligen Buch eine Rolle spielen. Bei dem Schädel bin ich mir gerade nicht so sicher, aber es sieht auf jeden Fall ziemlich creepy aus.

Über das Buch

Die Seelenwächter geraten immer weiter in Bedrängnis. Akil hat seine Fähigkeiten verloren, Ilai liegt im Koma und der Bann der über ihm liegt droht, das gesamte Anwesen zu zerstören. Während Will versucht, Ilai zu retten, bekommt Jaydee die Aufgabe, auf Jess aufzupassen, wobei ihre komplizierte Beziehung nicht gerade hilfreich ist, und es fliegen jede Menge Funken.

Ich werde euch diesmal nichts über den Schreibstil und den Aufbau erzählen, denn der bleibt wie gehabt. Stattdessen muss ich einfach mal loswerden, wie mitreißend ich die Story finde. Am Anfang ging es gleich wieder super spannend und mit jeder Menge Action los. Dabei fällt es immer leicht, direkt wieder in die Story einzusteigen. Und es bleibt einfach durchgehend spannend. Wobei die Action zum Ende hin abnimmt und durch jede Menge kribbelnder Spannung zwischen Jess und Jaydee ersetzt wird. Es war einfach unglaublich gut.

Jaydee zeigt sich hier mal richtig  von seiner allerbesten Seite und ich finde ihn einfach klasse. Ich bin schon so gespannt, was seine Vergangenheit und seine Bestimmung wohl noch so bereit hält. Es wurde ja schon früher angedeutet, das er eine spezielle Verbindung zu Jess hat, aber es ist noch immer in Geheimnis, worum es sich dabei handelt, und es brennt mir förmlich unter den Nägeln, endlich mehr zu erfahren. Und überhaupt, für jede Frage, auf die wir hier eine Antwort finden, tauchen gleich zehn neue auf und beschäftigen so den Leserkopf auch über das Ende der Episode hinaus.

Ich glaube von all den neun Bänden, die ich nun schon gelesen habe, ist "Zwischen den Fronten" mein absoluter Lieblingsband, und ist einfach so klasse. Jetzt aber genug des Jubels, es gibt einfach nichts auszusetzen an diesem absolut tollen Band. 

Fazit

Der 9. Teil war zum einen unglaublich spannend, und zum anderen war er total gefühlvoll und einfach absolut unglaublich. Die Szenen zwischen Jess und Jaydee sind einfach unglaublich berührend und ich bin schon so gespannt darauf, wie es weitergeht. Von Seite zu Seite wird es einfach immer besser.

Ein großes Dankeschön geht wieder an die Greenlight-Press für das Rezensionsexemplar.




                Meine Bewertung






  
  
  










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen