[Aktion] Wölkchens Freitags Fragen #68

 
Hallo ihr Lieben,
 
ich freue mich ganz besonders, heute wieder bei Wölkchens Freitags Fragen dabei zu sein. Die letzten Wochen habe ich es irgendwie nicht geschafft.
 

http://woelkchens-buecherwelt.blogspot.de/2014/10/aktion-wolkchens-freitags-fragen-68.html

Bücher-Frage:
 
1. Gibt es ein Buch das du immer und immer wieder lesen könntest?
 
Oh ja, dass wäre bei mir definitiv "Stolz und Vorurteil" von Jane Austen. Ich lese es sicher jedes Jahr, und wenn ich es nicht lese, dann höre ich es als Hörbuch, so wie momentan auch wieder. Es ist einfach immer so unglaublich schön und auch sehr humorvoll. Ich liebe Mrs. Bennet, die ist einfach zum schreien :-)
Auch Harry Potter lese ich immer wieder gerne, aber bis zum nächsten Re-Read wird es noch ein bisschen dauern, dann ist alles gleich wieder ganz neu und immer wieder toll.

Private Frage:
 
2. Wie verbringst du am liebsten einen Tag an dem du schlecht drauf bist?
 
Entweder ich kuschel mich mit einer gigantischen (und ich meine wirklich gigantisch, da geht mindestens ein halber Liter rein) Tasse Tee und einem guten Buch ein, und ignorier die Welt um mich herum. Dann geht es mir hinterher meist viel besser. Oder ich lese ein total trauriges Buch, heule mich dann so richtig aus und celebriere die schlechte Stimmung, und fühle mich hinterher erstaunlicherweise auch besser. Aber auch hier natürlich nur mit Tee...und Taschentüchern.
Eine schöne Alternative ist auch, mich an meinen Freund zu kuscheln, und mit ihm Jane Austen Filme zu gucken. Auch wenn er davon natürlich nicht unbedingt ein Fan ist, mir zu liebe schaut er es sich dann mit mir an :-D Und hinterher sieht dann die Welt schon anders aus. Grundsätzlich bin ich aber lieber allein, wenn ich mich schlecht fühle, sonst muss ich mich hinterher noch mit einem schlechten Gewissen rumplagen, weil ich zu irgendwem doof war.
 
Und was ist eure Strategie? Nehmt ihr auch an Wölkchens Aktion teil? Hinterlasst mir gerne euren Link :-)
 
Liebe Grüße
Eure

Kommentare:

  1. Hallo, :)
    "Stolz und Vorurteil" habe ich auch vor einiger Zeit gelesen, aber ich glaube, da würde mir der Film genügen.^^ Umso besser, dass es dir so gut gefällt, dass du es immer wieder lesen/hören kannst. Da hat ja jeder seine eigenen Vorlieben. :)

    Ich würde auch ein Buch lesen. :) Auf einen Film gucken bin ich irgendwie nicht gekommen. ^^ Aber stimmt, das kann mich auch gut ablenken. :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marina,
      einen Film anschauen ist halt auch immer sehr gemütlich, und bei der BBC-Version von "Stolz und Vorurteil" (Die geht mehrere Stunden, weil es glaube ich ein Serienformat mit 5 oder 6 Episoden ist) hat man auch genug Zeit, um die schlechte Laune zu vertreiben :-)
      Aber es hängt halt auch immer von der aktuellen Stimmung ab.
      Liebe Grüße
      Jana

      Löschen
  2. Hallo Jana! ☺

    Ui, "Stolz und Vorurteil" habe ich ja nicht mal noch EINmal gelesen. Aber will ich unbedingt noch tun. - Vor allem, weil sooo viele sagen, dass es so schön sein soll. Ich bin ehrlich gesagt, schon ganz gespannt drauf! ;-)
    Grundsätzlich lese ich ja eher kein Buch doppelt, geschweige denn noch öfter, aber bei Harry Potter könnte ich schon eine Ausnahme machen. Ich habe mir da überlegt, es evtl. auf Englisch zu lesen, denn da habe ich es dann gerereadet, aber irgendwie doch auch nicht so ganz. ;-P

    Mir hilft da auch oft ein bisschen Sport oder ein langer Spaziergang. Meist auch, dass ich ein bisschen schlafe - da ist dann das Ungewisse: entweder bin ich viel besser drauf als vorher, oder sogar noch schlechter...^^

    Allerliebste Grüße ♥,
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Janine,
      schön dass du da warst^^ Du solltest "Stolz und Vorurteil" auf jeden Fall lesen. Es ist einfach toll, hat sehr viele sympathische Protagonisten, und auch solche, die man am liebsten an die Wand klatschen würde. Und es hat auch einfach sehr viel Humor. Ich amüsiere mich jedes Mal wieder königlich. Manchmal schaffe ich auch nicht das ganze Buch sondern lese nur meine Lieblingsszenen.
      Harry Potter auf englisch kann ich dir übrigens sehr empfehlen. Ich habe alle Bücher auch auf Englisch gelesen, die letzten zwei sogar ausschließlich auf Englisch und kann dir sagen, dass sie auf Englsich noch viel witziger sind als auf deutsch, weil bei der Übersetzung doch immer einiges an Humor verloren geht. Außerdem ist dass Englisch wirklich nicht so anspruchsvoll und auch für jeden gut lesbar, der nicht fließend Englisch spricht. Und nach dem Lesen ist dein Englisch auf jeden Fall besser und dein Vokabelschatz größer, bringt also nur Vorteile.
      Liebe Grüße
      Jana

      Löschen
    2. ;-D Da machst du mir jetzt aber richtig Lust auf den englischen Harry!!^^ Da ich noch nie was Englisches gelesen habe, ist es wahrscheinlich eh von Vorteil, wenn man mit einem Buch beginnt, wo man das deutsche Pendant schon kennt. ;)

      Auch "Stolz und Vorurteil" wird definitiv noch von mir verschlungen. Einen kleinen Einblick in diese Geschichte habe ich ja schon durch das Buch "Ein Mann wie Mr. Darcy" von Alexandra Potter bekommen. Kennst du das vielleicht auch? Falls nicht: Leseempfehlung!! ♥

      Alles Liebe ♥,
      Janine

      Löschen
  3. Hi!

    Stolz und Vorurteil hab ich leider noch nicht gelesen, aber ich werde mich da bald mal dran wagen. Hab ja von jedem gehört, dass es so toll sein soll :) Die Harry Potter Bücher hab ich erst vor kurzem nochmal gelesen, zu der Re-Read Challenge von Nico. Ich war sehr schnell mit allen sieben Bänden durch und es war super, wieder mal völlig in Hogwarts zu versinken :D

    Schlecht drauf bin ich selten und wenn, dann lenke ich mich mit einem guten Buch ab - oder wenns ganz schlimm ist, kann es auch sein, dass ich zum putzen anfange ^^

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,
      das mit dem Putzen kenn ich auch. Dann lässt man seine schlechte Laune einfach mal am Schmutz aus^^ Wäsche waschen hilft auch, wenn der Berg weg ist kommt gleich eine Welle der Befriedigung, das ist wohl allgemein beim Aufräumen und Putzen so, weil man ein Ergebnis sieht^^
      Du sollstest auch schnell "Stolz und Vorurteil" lesen, es ist einfach sooooooo toll :-)
      Und Harry Potter geht immer, es ist einfach ein tolles Phänomen.
      Liebe Grüße
      Jana

      Löschen