Rezension "Die große Jules-Verne-Box"





Titel: Die große Jules-Verne-Box
Autor: Jules Verne
Inhalt: Robur der Sieger, In 80 Tagen um die Welt, Reise zum Mittelpunkt der Erde
Format: Audio-CDs
Preis: 19,99 €
Laufzeit: 11 h 39 min
ISBN: 978-3-8371-2923-6
Meine Wertung: 5/5 Herzchen
Verlag: cbj audio
Will ich kaufen!

Rezension "Die Hexenholzkrone 2"





Titel: Die Hexenholzkrone 2
Rezension zu Band 1
Autor: Tad Williams
Reihe: Der letzte König von Osten Ard 2
Format: mp3 Hörbuch CD
Preis: 19,99 €
Laufzeit: 16 h 21 min
ISBN: 978-3-8445-2832-9
Meine Wertung: 4,5/5 Herzchen
Verlag: Der Hörverlag
Will ich kaufen!

Rezension "Firefight"





Titel: Firefight
Autor: Brandon Sanderson
Reihe: Die Rächer 2/3
Rezension zu Band 1
Format: gebunden mit Schutzumschlag
Preis: 17,99 €
Seitenanzahl: 464
ISBN: 978-3-453-26900-2
Meine Wertung: 4,5/5 Herzchen
Verlag: Heyne fliegt
Will ich kaufen!

Rezension "Tiefer Grund - Ein Cheringham Krimi"





Titel: Tiefer Grund – Ein Cherringham Krimi
Autoren: Matthew Costello und Neil Richards
Format: Taschenbuch
Preis: 9,90
Seitenanzahl: 319
ISBN: 978-3-404-17654-0
Meine Wertung: 4/5 Herzchen
Verlag: Bastei Lübbe
Will ich kaufen!

Über die Autoren

NEIL RICHARDS 
Neil Richards hat als Produzent und Autor für Film und Fernsehen gearbeitet sowie Drehbücher für die BBC, Disney und andere Sender verfasst, für die er bereits mehrfach für den BAFTA nominiert wurde. Für mehr als zwanzig Videospiele hat der Brite Drehbuch und Erzählung geschrieben, u.a. "The Da Vinci Code" und, gemeinsam mit Douglas Adams, "Starship Titanic". Darüber hinaus berät er weltweit zum Thema Storytelling. Bereits seit den späten 90er-Jahren schreibt er zusammen mit Matt Costello Texte, bislang allerdings nur fürs Fernsehen. "Cherringham" ist die erste Krimiserie des Autorenteams in Buchform.

MATTHEW COSTELLO 
Matthew Costello ist Autor erfolgreicher Romane wie "Vacation" (2011), "Home" (2014) und "Beneath Still Waters" (1989), der sogar verfilmt wurde. Er schrieb für verschiedene Fernsehsender wie die BBC und hat Dutzende Computer- und Videospiele gestaltet, von denen "The 7th Guest", "Doom 3", "Rage" und "Pirates of the Caribbean" besonders erfolgreich waren. Er lebt in den USA. Bereits seit den späten 90er-Jahren schreibt er zusammen mit Neil Richards Texte, bislang allerdings nur fürs Fernsehen. "Cherringham" ist die erste Krimiserie des Autorenteams in Buchform.
Quelle

Klappentext

In der Nacht der Abschlussfeier an der Cherringham High School ertrinkt der junge Lehrer Josh Owen in der Themse. Und alles spricht für einen Unfall unter Drogeneinfluss. Die neue Schuldirektorin will der Sache auf den Grund gehen und bittet Hobbyermittlerin Sarah diskret um Hilfe. Nach vielen gemeinsamen Ermittlungen mit ihrem Freund Jack muss diese nun zum ersten Mal einen Fall auf eigene Faust lösen. Dabei ahnt sie nicht, dass sie einem dunklen Geheimnis auf der Spur ist, das auch ihre eigene Familie in Gefahr bringt. Glücklicherweise kehrt Jack nach Cherringham zurück. Wird er Sarah auch diesmal wieder unterstützen? 

Ein atmosphärischer Wohlfühlkrimi mit sympathischen Ermittlern.

Leseprobe

Zur Leseprobe geht es HIER (bei Amazon).

Cover

Bei den Covern von Krimis erwarte ich bei weitem nicht so viel, wie bei einem Fantasy-Cover, dennoch freue ich mich, wenn es zum Inhalt des Buches passt. Dies ist hier eindeutig der Fall, denn die alte Steinbrüücke über dem Fluss spielt im Buch eine besondere Rolle und die eher düster anmutenden Farben lassen es sehr geheimnisvoll wirken. Damit ist es für mich ein gelungenes Cover.

Über das Buch

Lange ist es her, dass ich einen Krimi gelesen habe. Mit „Tiefer Grund“ war es dann aber endlich mal wieder soweit. Dieser Krimi in Romanlänge gehört zur „Cherringham-Reihe“ , die normalerweise im monatlichen eBook-Serienformat bei Bastei Lübbe erscheint. Gerade habe ich außerdem entdeckt, dass es dazu nicht nur eBooks gibt, sondern sogar eine Hörbuch-Reihe.

Bevor ich den Roman gelesen habe, kannte ich keine Teile der Serie, doch das war kein Problem und man konnte auch ohne Vorwissen direkt in das Geschehen einsteigen. Nachdem Hobbyermittlerin Sarah in der Serie viele Fälle mit ihrem Freund Jack gelöst hat, der als ehemaliger Polizist einiges an Erfahrung mitbringt, ist sie in diesem Fall auch sich alleine gestellt. Doch als alleinerziehende Mutter ist es nicht immer einfach, nebenbei in einem Mordfall zu ermitteln und auch noch einem Job nachzugehen. Sarah meistert diese Herausforderung auf eine sympathische Art und ich fand es gut, dass sie vor allem durch ihre kleinen Fehler sehr menschlich wirkte. Vor allem mit ihrer Tochter im Teenager-Alter ist nicht alles Butter. Aber sie stellt sich der Herausforderung und gibt nicht auf. Ich mochte ihre Art sehr. Auch die anderen Charaktere fand ich gut gelungen. Nach und nach nähert sich Sarah immer weiter dem Täter an und kommt dabei viel mehr auf die Spur als erwartet. 

Inhaltlich war der Roman spannend aufgebaut, hatte witzige und auch emotionale Momente und wurde vor allem zum Ende hin so richtig spannend. Als Leser konnte man ganz gut miträtseln und vor allem die Interaktionen zwischen den Charakteren fand ich sehr schön. Sarah und Jack sind ein gutes Team und man erfährt durch viele kleine Anmerkungen etwas über ihre gemeinsame Zeit auch einiges über Jack. Nach der Lektüre denke ich, dass ich mir die Serie auf jeden Fall mal näher anschauen werde um eine monatliche Dosis Krimi zu bekommen.

Fazit

„Tiefer Grund“ ist ein Krimi mit Wohlfühlcharakter. Die wunderbaren Charaktere lassen einen schnell im beschaulichen Cherringham ankommen, auch wenn dort gerade mal wieder gestorben wird. Ein gelungenes Krimi-Erlebnis, dass Lust auf die Serie macht.

Vielen Dank an Bastei Lübbe für das Rezensionsexemplar.
Eure




                Meine Bewertung


myNotes Vorstellung "Glücklich steht mir gut" und "Live the Life you Love"






Titel:  Glücklich steht mir gut! Mein Glückstagebuch zum Eintragen und Erinnern

Autorin: Inka Vigh
Format: Hardcover, 215 mm x 150 mm
Preis: 14,00
Seitenanzahl: 128
GTIN: 40-14489-11827-5
Verlag: ArsEdition



Titel:  Live the life you love! Bullet Journal für meine Pläne, Träume und Ideen
Format: Hardcover, 215 mm x 150 mm
Preis: 14,00
Seitenanzahl: 128
GTIN: 40-14489-11826-8
Verlag: ArsEdition


Rezension "Naris - Das Schicksal der Sterne"





Titel: Naris – Das Schicksal der Sterne
Autorin: Lucy Hounsom
Reihe: Naris 2/3
Format: Klappbroschur
Preis: 16,99
Seitenanzahl: 528
ISBN: 978-3-492-70394-9
Meine Wertung: 4/5 Herzchen
Verlag: Piper
Will ich kaufen!

Rezension "Der Zauber einer Eisnacht"





Titel: Der Zauber einer Eisnacht
Autorin: Emilia Cedwig
Reihe: Reihe
Format: Taschenbuch
Preis: 9,95
--> Kindle-Edition momentan für 0,99 €
Seitenanzahl: 256
ISBN: 9781983033575
Meine Wertung: 3,5/5 Herzchen
Verlag: Independent – Hier geht es zur Facebookseite der Autorinnen
Will ich kaufen!