Rezension "Firefight"





Titel: Firefight
Autor: Brandon Sanderson
Reihe: Die Rächer 2/3
Rezension zu Band 1
Format: gebunden mit Schutzumschlag
Preis: 17,99 €
Seitenanzahl: 464
ISBN: 978-3-453-26900-2
Meine Wertung: 4,5/5 Herzchen
Verlag: Heyne fliegt
Will ich kaufen!

Rezension "Tiefer Grund - Ein Cheringham Krimi"





Titel: Tiefer Grund – Ein Cherringham Krimi
Autoren: Matthew Costello und Neil Richards
Format: Taschenbuch
Preis: 9,90
Seitenanzahl: 319
ISBN: 978-3-404-17654-0
Meine Wertung: 4/5 Herzchen
Verlag: Bastei Lübbe
Will ich kaufen!

Über die Autoren

NEIL RICHARDS 
Neil Richards hat als Produzent und Autor für Film und Fernsehen gearbeitet sowie Drehbücher für die BBC, Disney und andere Sender verfasst, für die er bereits mehrfach für den BAFTA nominiert wurde. Für mehr als zwanzig Videospiele hat der Brite Drehbuch und Erzählung geschrieben, u.a. "The Da Vinci Code" und, gemeinsam mit Douglas Adams, "Starship Titanic". Darüber hinaus berät er weltweit zum Thema Storytelling. Bereits seit den späten 90er-Jahren schreibt er zusammen mit Matt Costello Texte, bislang allerdings nur fürs Fernsehen. "Cherringham" ist die erste Krimiserie des Autorenteams in Buchform.

MATTHEW COSTELLO 
Matthew Costello ist Autor erfolgreicher Romane wie "Vacation" (2011), "Home" (2014) und "Beneath Still Waters" (1989), der sogar verfilmt wurde. Er schrieb für verschiedene Fernsehsender wie die BBC und hat Dutzende Computer- und Videospiele gestaltet, von denen "The 7th Guest", "Doom 3", "Rage" und "Pirates of the Caribbean" besonders erfolgreich waren. Er lebt in den USA. Bereits seit den späten 90er-Jahren schreibt er zusammen mit Neil Richards Texte, bislang allerdings nur fürs Fernsehen. "Cherringham" ist die erste Krimiserie des Autorenteams in Buchform.
Quelle

Klappentext

In der Nacht der Abschlussfeier an der Cherringham High School ertrinkt der junge Lehrer Josh Owen in der Themse. Und alles spricht für einen Unfall unter Drogeneinfluss. Die neue Schuldirektorin will der Sache auf den Grund gehen und bittet Hobbyermittlerin Sarah diskret um Hilfe. Nach vielen gemeinsamen Ermittlungen mit ihrem Freund Jack muss diese nun zum ersten Mal einen Fall auf eigene Faust lösen. Dabei ahnt sie nicht, dass sie einem dunklen Geheimnis auf der Spur ist, das auch ihre eigene Familie in Gefahr bringt. Glücklicherweise kehrt Jack nach Cherringham zurück. Wird er Sarah auch diesmal wieder unterstützen? 

Ein atmosphärischer Wohlfühlkrimi mit sympathischen Ermittlern.

Leseprobe

Zur Leseprobe geht es HIER (bei Amazon).

Cover

Bei den Covern von Krimis erwarte ich bei weitem nicht so viel, wie bei einem Fantasy-Cover, dennoch freue ich mich, wenn es zum Inhalt des Buches passt. Dies ist hier eindeutig der Fall, denn die alte Steinbrüücke über dem Fluss spielt im Buch eine besondere Rolle und die eher düster anmutenden Farben lassen es sehr geheimnisvoll wirken. Damit ist es für mich ein gelungenes Cover.

Über das Buch

Lange ist es her, dass ich einen Krimi gelesen habe. Mit „Tiefer Grund“ war es dann aber endlich mal wieder soweit. Dieser Krimi in Romanlänge gehört zur „Cherringham-Reihe“ , die normalerweise im monatlichen eBook-Serienformat bei Bastei Lübbe erscheint. Gerade habe ich außerdem entdeckt, dass es dazu nicht nur eBooks gibt, sondern sogar eine Hörbuch-Reihe.

Bevor ich den Roman gelesen habe, kannte ich keine Teile der Serie, doch das war kein Problem und man konnte auch ohne Vorwissen direkt in das Geschehen einsteigen. Nachdem Hobbyermittlerin Sarah in der Serie viele Fälle mit ihrem Freund Jack gelöst hat, der als ehemaliger Polizist einiges an Erfahrung mitbringt, ist sie in diesem Fall auch sich alleine gestellt. Doch als alleinerziehende Mutter ist es nicht immer einfach, nebenbei in einem Mordfall zu ermitteln und auch noch einem Job nachzugehen. Sarah meistert diese Herausforderung auf eine sympathische Art und ich fand es gut, dass sie vor allem durch ihre kleinen Fehler sehr menschlich wirkte. Vor allem mit ihrer Tochter im Teenager-Alter ist nicht alles Butter. Aber sie stellt sich der Herausforderung und gibt nicht auf. Ich mochte ihre Art sehr. Auch die anderen Charaktere fand ich gut gelungen. Nach und nach nähert sich Sarah immer weiter dem Täter an und kommt dabei viel mehr auf die Spur als erwartet. 

Inhaltlich war der Roman spannend aufgebaut, hatte witzige und auch emotionale Momente und wurde vor allem zum Ende hin so richtig spannend. Als Leser konnte man ganz gut miträtseln und vor allem die Interaktionen zwischen den Charakteren fand ich sehr schön. Sarah und Jack sind ein gutes Team und man erfährt durch viele kleine Anmerkungen etwas über ihre gemeinsame Zeit auch einiges über Jack. Nach der Lektüre denke ich, dass ich mir die Serie auf jeden Fall mal näher anschauen werde um eine monatliche Dosis Krimi zu bekommen.

Fazit

„Tiefer Grund“ ist ein Krimi mit Wohlfühlcharakter. Die wunderbaren Charaktere lassen einen schnell im beschaulichen Cherringham ankommen, auch wenn dort gerade mal wieder gestorben wird. Ein gelungenes Krimi-Erlebnis, dass Lust auf die Serie macht.

Vielen Dank an Bastei Lübbe für das Rezensionsexemplar.
Eure




                Meine Bewertung


myNotes Vorstellung "Glücklich steht mir gut" und "Live the Life you Love"






Titel:  Glücklich steht mir gut! Mein Glückstagebuch zum Eintragen und Erinnern

Autorin: Inka Vigh
Format: Hardcover, 215 mm x 150 mm
Preis: 14,00
Seitenanzahl: 128
GTIN: 40-14489-11827-5
Verlag: ArsEdition



Titel:  Live the life you love! Bullet Journal für meine Pläne, Träume und Ideen
Format: Hardcover, 215 mm x 150 mm
Preis: 14,00
Seitenanzahl: 128
GTIN: 40-14489-11826-8
Verlag: ArsEdition


Rezension "Naris - Das Schicksal der Sterne"





Titel: Naris – Das Schicksal der Sterne
Autorin: Lucy Hounsom
Reihe: Naris 2/3
Format: Klappbroschur
Preis: 16,99
Seitenanzahl: 528
ISBN: 978-3-492-70394-9
Meine Wertung: 4/5 Herzchen
Verlag: Piper
Will ich kaufen!

Rezension "Der Zauber einer Eisnacht"





Titel: Der Zauber einer Eisnacht
Autorin: Emilia Cedwig
Reihe: Reihe
Format: Taschenbuch
Preis: 9,95
--> Kindle-Edition momentan für 0,99 €
Seitenanzahl: 256
ISBN: 9781983033575
Meine Wertung: 3,5/5 Herzchen
Verlag: Independent – Hier geht es zur Facebookseite der Autorinnen
Will ich kaufen!

Buch oder Hörbuch – Das ist hier die Frage

Hallo ihr Lieben,
heute geht es bei mir mal nicht direkt um eine Buchrezension, sondern um die Frage, ob ihr als Bücherliebhaber auch ein Herz für Hörbücher habt oder diese womöglich sogar bevorzugt?
Natürlich haben Bücher und Hörbücher beide so ihre Vorteile und Nachteile, doch ich würde auf beide nicht verzichten wollen. Folgend habe ich mal ein paar Vorteile von beiden Kategorien für euch aufgezählt.

Vorteile von Büchern

Quelle
  •    Bücher bieten einfach so viel mehr als nur die Geschichte, die sie enthalten. Sie haben einen optischen und einen haptischen Effekt , welcher zumindest mich beim Lesen durchaus beeinflusst. Und sogar ein olfaktorischer Aspekt ist für den einen oder anderen sicher relevant, denn meine Nase landet immer als erstes in meinem neuen Buch. Ich freue mich auch über eine angenehme Schriftart, Größe und mögliche Verzierungen der Seiten. Außerdem kann man beliebig vor uns zurück blättern, erkennt dabei leicht den eigenen Fortschritt und auch, wann das nächste Kapitel beginnt.
  •  Die Lesegeschwindigkeit kann man sich bei Büchern aussuchen. Ich kann langweile Passagen oder Zahlenkolonnen, wie sie zum Beispiel bei Endgame vorkommen, überfliegen. Schwere Passagen können einfach wiederholt oder einfach langsamer gelesen werden und ich kann auch mal zurückblättern, wenn ich glaube, gerade ein storyrelevantes Detail entdeckt zu haben, wie es vor allem in Krimis und Thrillern öfter mal der Fall ist. Das mit dem Zurückspulen klappt manchmal auch bei Hörbüchern, in der audible-App hat man zum Beispiel die tolle Möglichkeit, einfach immer 30 sec zu springen. Von einer Freundin weiß ich aber auch, dass das Gegenteil der Fall sein kann. Ihr geht es in Hörbüchern einfach nicht schnell genug, weil sie viel schneller lesen würde, als der Sprecher es tut. Und dafür ist sie einfach zu ungeduldig.
  •   Einfach mal ein Lesezeichen ins Buch legen, um den Lesestand zu speichern. Das ist bequem und wenn es doch mal rausfällt, hat mich sich meist immerhin die Kapitelnummer gemerkt. Bei Hörbüchern kann das schwierig sein. Vor allem, wenn ich auf dem Rechner höre und der  verwendete Media-Player nicht so funktioniert wie gewollt. Da kostet das Suchen manchmal etwas Zeit.
  •  Interpretationsspielraum – gut oder schlecht? Das Leseerlebnis hängt bei mir sehr stark von der Stimmung ab und natürlich davon, wie ich ein Buch und dessen Inhalt wahrnehme. Die Stimmung bestimmter Szenen kann dabei ganz unterschiedlich sein, je nachdem, wie ich es lese. Bei einem Hörbuch geht ein bisschen von dieser individuellen Wahrnehmung verloren, da sie durch die Interpretation des Sprechers überlagert wird. Was je nach Qualität des Sprechers andererseits auch für ein Hörbuch sprechen kann.

Quelle

Vorteile von Hörbüchern

  •    Das Platzproblem. Zugegeben, im Zeitalter der eBooks kann man gar nicht mehr pauschal sagen, dass ein Buch mehr Platz wegnimmt, als ein Hörbuch. Wer aber weiterhin ein Fan davon ist, gekaufte Inhalte auch wirklich in der Hand halten zu können, der muss doch zugeben, dass so ein Hörbuch, vor allem wenn es sich dabei um wenige mp3-CDs handelt, eindeutig weniger Platz wegnimmt, als ein Buch.
  •   Ein guter Sprecher sorgt für Hörgenuss, das habe ich nun schon häufiger erlebt. Leseerlebnis und Spannungsaufbau können so maßgeblich vom Sprecher beeinflusst werden. Von niemandem könnte ich mir zum Beispiel Jonathan Strouds „Lockwood-Reihe“ besser interpretiert vorstellen als von Katharina Thalbach. Beim ersten Hören war ich zwar skeptisch, aber schnell ist mir ihre Stimme ans Herz gewachsen und ich kann mir eine Lucy ohne ihre Stimme nicht mehr vorstellen. Gerade höre ich ein ganz anderes Buch von ihr und die Überschneidung stört mich aufgrund der unterschiedlichen Interpretation erstaunlicherweise gar nicht.
    Quelle 
  •   Hörbücher muss man einfach nur Hören. Das ist wohl der Punkt, der mir an Hörbüchern fast am allermeisten gefällt. Wenn ich sinnlosen Tätigkeiten nachgehe, und viel lieber lesen würde, dann mache ich mir dabei ein Hörbuch an. Klappt super beim Bügeln und Putzen, aber auch beim Kochen, Malen oder Basteln und natürlich jederzeit unterwegs, ob zu Fuß oder mit Bus und Bahn. Ich persönlich liebe es, im Auto Hörbücher zu hören. Die Endlosen Stunden, die ich zu meinem Freund pendel verlieren so ihre faden Beigeschmack, denn ich kann im Auto mit einem Hörbuch auch nach Feierabend gut entspannen und eine lange Fahrt genießen, anstatt mich darüber zu ärgern. Wichtig ist natürlich, dass man die Konzentration im Straßenverkehr dabei nicht verliert, aber das ist sicher bei jedem anders. Optimal entspannen kann ich zum Beispiel auch, wenn ich ein Hörbuch höre und dabei puzzle.
  •   Hörbücher als Einschlafhilfe – ganz wie in Kindertagen. Früher hat man eine Kassette zum Einschlafen gehört und gehofft, dass man einschläft bevor man noch einmal aufstehen und die Seite wechseln muss. Das klappt auch super mit Hörbüchern. Entweder man hat eine Anlage mit Sleeptimer oder eine App die einen hat, wie es bei audible der Fall ist, oder auch bei der App, die mit meiner örtlichen Bücherei verknüpft werden kann, was natürlich ein Konto voraus setzt.



Quelle
Wie ich oben bereits erwähnt habe, hängt ein Hörbuch natürlich sehr stark vom Sprecher ab. Die Stimme und der Lesestil müssen zu den eigenen Vorlieben passen, und manchmal tut man sich mit dem einen oder anderen Sprecher schwer. Ich würde aber immer dazu raten, dem ganzen zumindest ein bisschen Zeit zu geben, denn manchmal braucht es einfach, bis man sich eingehört und an eine bestimmte Stimme gewöhnt hat.
Meine Lieblingssprecher sind momentan vor allem Katharina Thalbach, z.B. in "Lockwood & Co" von Jonathan Stroud oder Der entschwundene Sommer von Rebecca Martin, Simon Jäger, z.B. in „Die Seiten der Welt“–Reihe von Kai Meier oder in der „Die dunklen Mächte“-Reihe von Cassandra Clare oder auch Elena Wilms, vor allem in Romanen wie „Die Jasmin Schwester“ von Corina Bomann .

Und da ich momentan so viel im Auto unterwegs bin, schaffe ich gefühlt genau so viele Hörbücher, wie Bücher. Zuletzt habe ich mir mit 
Wie sieht es bei euch aus? Wann hört ihr Hörbücher und welche Sprecher gefallen euch am besten?

Eure
 



Rezension "Save You"





Titel: Save You
Autorin: Mona Kasten
Reihe: Maxton Hall 2/3
Preis: 12,90
Format: Taschenbuch
Seitenanzahl: 384
ISBN: 978-3-7363-0624-0
Meine Wertung: 4,5/5 Herzchen
Verlag: Lyx
Will ich kaufen!

Rezension "Die Oleanderfrauen"





Titel: Die Oleanderfrauen
Autorin: Teresa Simon
Preis: 9,99 €
Format: Taschenbuch
Seitenanzahl: 544 Seiten
ISBN: 978-3-453-42115-8
Meine Wertung: 4,5/5 Herzchen
Verlag: Heyne
Will ich kaufen!

Rezension "Everless - Zeit der Liebe"





Titel: Everless – Zeit der Liebe
Autorin: Sara Holland
Reihe: Everless 1/?
Preis: 18,00 €
Format: Hardcover mit Schutzumschlag
Seitenanzahl: 384
ISBN: 978-3-7891-0864-8
Meine Wertung: 4/5 Herzchen
Verlag: Oetinger
Will ich kaufen!

Rezension "Fuchs und Feuer - Die dunkelsten Sterne des Himmels"





Titel: Fuchs und Feuer
Autorin: Heather Fawcett
Reihe: Even the darkest stars 1/?
Preis: 20,00 €
Format: Gebunden
Seitenanzahl: 512
ISBN: 978-3-7915-0072-0
Meine Wertung: 4,5/5 Herzchen
Verlag: Dressler
Will ich kaufen!

Rezension "Fire & Frost – Vom Eis berührt"





Titel: Fire & Frost – Vom Eis berührt
Autorin: Elly Blake
Reihe: Fire & Frost 1
Preis: 17,00 €
Format: Gebunden mit Schutzumschlag
Seitenanzahl: 416
ISBN: 978-3-473-40157-4
Meine Wertung: 4/5 Herzchen
Verlag: Ravensburger
Will ich kaufen!

Elfentastisches Coverrelease aus dem Papierverzierer-Verlag

Leí’ynar (Guten Tag) ihr Lieben, 

heute habe ich mal etwas besonderes für euch, denn es gibt einen neuen Coverrelease aus dem Papierverzierer-Verlag. Dort werden nämlich bald die drei Bände von Judith Lavernas Elfenlicht Trilogie erscheinen

Und damit ihr auch wisst, worum es geht gibt es hier einen kleinen Überblick über den Inhalt.

Ayleen solan íníh. je féen trúrith elà rëhmø acíciú, pharénú sénerrythen nethva nrí jíerdarethe shárlyneth Nílethenneth bhánen.

Aber Moment, ich kann ja gar kein elfisch. Und wer sich jetzt wie ich gefragt hat, was dort stand, findet die Antwort im nächsten Abschnitt. Denn Judith Laverna hat für ihre Buchreihe eine eigene Elfensprache entwickelt. Ich kann mir vorstellen, dass das ziemlich viel Arbeit war und bin schon super gespannt, wie sie insgesamt umgesetzt wird. Denn wenn ich an Elfen denke, dann habe ich eine relativ gute Vorstellung davon, wie die Sprache insgesamt in meinen Ohren klingen sollte.


Ayleen ist eine junge Elfe, die zum Adel gehört. Als sie mit ihrer Volljährigkeit endlich in den Rat aufgenommen wird, möchte sie sich gern einbringen und den Verfall der elfischen Kultur verhindern, der ihrer Meinung nach vor sich geht. 
Doch ihre Vorschläge bleiben ungehört und auch sonst eckt Ayleen mit ihrer Art oft an. Doch ihre Wissbegier ist ungebrochen und schließlich versucht sie, dem größten Geheimnis auf die Spur zu kommen, nämlich ihrem eigenen Erbe und der Identität ihrer eigenen Mutter. Doch während Ayleen nach Antworten sucht, und um die Liebe ihres Vaters ringt, ziehen längst dunkle Schatten über dem Reich der Elfen auf. 
Die junge adlige Elfe Ayleen verfügt über große Stärke und versucht


Titel: Elfenlicht - Märtyrerkunst
Autorin: Judith Laverna 
Vorbestellpreis: 2,99 Euro 
Papierverzierer Verlag auf Facebook
Erscheinungstermin: 1. Mai '18
Mehr Infos auch auf Amazon

Klappentext
Die junge Kriegerin Ayleen wächst als einzige Tochter einer Adelsfamilie der Elfen weit im Norden auf. Sie überlässt das Regieren lieber anderen, da sie sowohl von ihrer Impulsivität als auch von ihren besonderen Fähigkeiten zum Handeln getrieben wird.
Während ihr Volk und seine Kultur verfallen und dabei mächtigen Feinden gegenüberstehen, muss die Elfenkriegerin ihre eigene Herkunft ergründen. In dem schicksalshaften Dilemma, Intriganten und auch dem eigenen Vater gegenübertreten zu müssen, entdeckt die sonstige Einzelkämpferin, dass es ein viel höheres Gefühl gibt, das sie bis dahin nicht gekannt hat: Liebe.
Im Glauben, für das Schicksal ihrer Welt verantwortlich zu sein, stürzt sie sich in ein Abenteuer, dessen Ziel die verzweifelte Suche nach einem Sinn dahinter ist. Erst als ein vor Ewigkeiten verbannter Verräter und König wieder auf den Plan tritt, wird klar, dass die Gefahr, in der ihr Volk und sie sich befinden, weitaus größer und gefährlicher ist, als sie alle angenommen haben. In einer Reise durch epische Welten beginnt für Ayleen ein Wettlauf gegen die Zeit in ein Abenteuer, bei dem sie nicht nur für sich selbst kämpfen muss, sondern auch für die, die sie liebt, und ihr gesamtes Volk.

Und wie gefällt euch das Cover so?

Aévelà (Bis bald)
Eure


Rezension "Der Glanz der Dunkelheit"





Titel: Der Glanz der Dunkelheit
Autorin: Mary E. Pearson
Reihe: Die Chroniken der Verbliebenen
Preis Hardcover: 18,00 €
Seitenanzahl: 350
ISBN: 978-3946955085
Meine Wertung: 4,5/5 Herzchen
Verlag: Lübbe One
Will ich kaufen!

Rezension "Der Da Vinci Fluch"





Titel: Der Da Vinci Fluch
Autorin: Katharina Sommer
Reihe: Da Vinci Fluch 1/2
Preis Taschenbuch: 14,90 €
Preis E-Book: 4,99 €
Seitenanzahl: 350
ISBN: 978-3946955085
Meine Wertung: 3/5 Herzchen
Verlag: Zeilengold
Will ich kaufen!

Rezension "Feiy - Im Licht des Mondes"







Titel: Feiy – Im Licht des Mondes
Autorin: Juliane Maibach
Reihe: Feiy 1/?
Preis: 7,99 €
Format: Taschenbuch
Seitenanzahl: 332
ISBN: 978-2919800483
Meine Wertung: 3,5/5 Herzchen
Verlag: 47North

Rezension "Save Me"





Titel: Save me
Autorin: Mona Kasten
Reihe: Maxton Hall 1/3
Preis: 12,90
Format: Taschenbuch
Seitenanzahl: 416 Seiten
ISBN: 978-3-7363-0556-4
Meine Wertung: 5/5 Herzchen
Verlag: Verlag
Will ich kaufen!

Rezension "Magisterium - Die silberne Maske"






Titel: Magisterium – Die silberne Maske
Autorin: Holly Black u. Cassandra Clare
Reihe: Magisterium 4/5
Preis: 17,00 €
Format: Gebunden mit Schutzumschlag
Seitenanzahl: 253
ISBN: 978-3-8466-0059-7
Meine Wertung: 3,5/5 Herzchen
Verlag: Bastei Lübbe - One
Will ich kaufen!

Rezension "Verliere mich. Nicht"





Titel: Verliere mich. Nicht.
Autorin: Laura Kneidl
Reihe: Berühre mich. Nicht. 2/2
Preis: 12,90 €
Format: Paperback
Seitenanzahl: 470
ISBN: 978-3-7363-0549-6
Meine Wertung: 4/5 Herzchen
Verlag: Lyx
Will ich kaufen!

Rezension "Berühre mich. Nicht."





Titel: Berühre mich. Nicht.
Autorin: Laura Kneidl
Reihe: Berühre mich. Nicht 1/2
Preis: 12,90 €
Format: Paperback
Seitenanzahl: 462
ISBN: 978-3-7363-0527-4
Meine Wertung: 5/5 Herzchen
Verlag: Lyx
Will ich kaufen!

Rezension "Das göttliche Mädchen"





Titel: Das göttliche Mädchen
Autorin: Aimée Carter
Reihe: Das göttliche Mädchen 1/3
Preis: 9,99 €
Format: Taschenbuch
Seitenanzahl: 460
ISBN: 9783959671651
Meine Wertung: 2,5/5 Herzchen
Verlag: ya! Harper Collins
Will ich kaufen!

Rezension "Lockwood & Co - Das grauenvolle Grab"




Titel: Lockwood & Co. – Das Flammende Phantom
Autor: Jonathan Stroud
Reihe: 5/5 Lockwood & Co.
Meine Wertung: 5/5 Herzchen
Verlag: cbj

Buch
Preis: 19,99 €
Format: Gebunden mit Schutzumschlag
Seitenanzahl: 512
ISBN: 978-3-570-17462-3


Hörbuch
Gelesen von: Anna Thalbach
Preis: 19,99 €
Format: MP3, ungekürzte Lesung
Seitenanzahl: 708 Min
ISBN: 978-3-8371-4093-4


Jahreszeiten - Challenge 2.0 - Die GEWINNER!




(c) Levenyas Buchzeit / Lunas Leseecke

Hallo ihr Lieben!
Wir können es noch gar nicht fassen, dass unsere "Jahreszeiten-Challenge 2.0" schon vorbei ist. Es war Levenyas und meine zweite selbst organisierte Challenge und wir sind mega glücklich darüber, dass so viele von euch mitgemacht haben! Tausend Dank dafür, denn ohne euch wäre unsere Challenge nicht so abwechslungsreich geworden.

Bis zum 05. Januar 2018 hattet ihr Zeit, eure letzten Punkte einzutragen. Jetzt haben wir alle eure Rezensionen und Punkte gesichtet und haben alle eure Jahreszeitenpunkte zusammengerechnet. Daraus konnte ich dann die GewinnerInnen ermitteln!

Jetzt will ich euch auch nich länger auf die Folter spannen.




1. Platz
mit 210 Punkten

Christine Schroeter von Unsere zauberhaften Bücherwelten

Herzlichen Glückwunsch. Durch deine sehr fleißige Teilnahme hast du 1 Überraschungs-Hardvoer und ein Goodie-Paket gewonnen!

PS: Du warst in diesem Jahr sogar noch fleißiger als im Vorjahr und hast deine Punktzahl von 196 Punkten sogar noch übertroffen. Was für eine Fleißbiene :-) 





2. Platz
mit 131 Punkten

Chrissy von Chrissy´s Bücherwelt

Herzlichen Glückwunsch auch dir. Für dich gibt es 1 Überraschungs-Taschenbuch und ein Goodie-Paket !

PS: Dieses Jahr hast du es von Platz 3 auf Platz 2 geschafft. Das ist wirklich super! :) 




3. Platz
mit 112 Punkten

Katharina von booksline

Herzlichen Glückwunsch. Durch deine fleißige Teilnahme hast  du 1 Überraschungs-E-Book und ein Goodie-Paket! Dabei darfst du aus folgenden Ebooks wählen ...



PS: Auch du warst ebenfalls im letzten Jahr schon sehr fleißig und hast erneut den 3. Platz belegt und ebenfalls deine Punktzahl von 107 Punkten übertroffen. Wirklich klasse :-)




Herzlichen Glückwunsch! 
Bitte schickt eure Postadresse (und bei Platz 3!) / eure Mailadresse mit Wunschebook an Levenyas Buchzeit

lunasleseecke@gmail.com  

Betreff: Jahreszeiten-Challenge 2.0


An alle anderen, seid nicht traurig, nicht unter den Gewinnern zu sein! Ihr wart alle super fleißig und hattet hoffentlich trotzdem Spaß bei der Challenge.

Leider wird es 2018 keine 3. Runde der Jahreszeiten-Challenge geben, da Levenya und ich zeitlich einfach zu sehr mit Arbeit eingespannt sind. Aber wer weiß, vielleicht sehen wir uns in 2019 wieder?

Wir danken euch für eure tolle Teilnahme und wünschen euch ein buchreiches 2018!

Liebe Grüße zum Sonntag 

Luna Levenya