Adventskalender: Türchen #13



Hallo ihr Lieben,

auch heute bin ich wieder dran, euch ein Buch zu schenken. Und hinter dem 13. Türchen verbirgt sich:




Und darum geht es:

Rachel ist jung, beliebt, verliebt und wird in wenigen Wochen ihr Traumstudium beginnen. Perfekt. Doch dann geschieht ein schrecklicher Unfall, der ihr alles nimmt. Sie verliert den besten Freund, ihre Zuversicht und die Balance. Jahre später wird ihre Welt zum zweiten Mal auf den Kopf gestellt. Denn als sie nach einem schweren Sturz im Krankenhaus erwacht, ist ihr Leben plötzlich so, wie sie es sich immer erhofft hat. Die damalige Tragödie hat es anscheinend nie gegeben. Ihr bester Freund lebt und ist an ihrer Seite. Wie kann das sein? Und wie fühlt sich Rachel in ihrem neuen Leben – mit dem Wissen über all das, was zuvor geschah?

Der Roman bekam übrigens den 3. Platz beim Lovelybooks-Leserpreis in der Kategorie Liebesroman :-)

Wenn euch das Buch interessiert und ihr gewinnen wollt, müsst ihr folgendes tun:

1. Hinterlasst mir einen Kommentar und verratet mir euer Lieblingsrezept für Weihnachtsplätzchen. Backt ihr diese selbst? Oder lasst ihr euch lieber bebacken?

2. Hinterlasst bitte eine E-Mail-Adresse, damit ich euch im Gewinnfall benachrichtigen kann. Wer die hier nicht öffentlich schreiben will, kann sie auch an lunasleseecke@gmail.com schicken.

3. Es ist keine Pflicht, dass ihr meinem Blog folgt, aber da es ein Gewinnspiel für unsere Leser ist, würde ich mich natürlich freuen, wenn ihr auch tatsächlich Leser seid. 


Hier alle Teilnahmebedingungen & Regeln für das Gewinnspiel:
1. Die Teilnahme ist von diesem Zeitpunkt an bis zum 13.12.14   23:59 Uhr möglich.
2. Für die Teilnahme muss man volljährig sein, oder die Einverständnis seiner Eltern besitzen.
3. Der Wohnort muss innerhalb Deutschlands, Österreichs oder der Schweiz liegen.
4. Teilnahme nur durch Kommentar 
möglich!
5. Die Versandkosten für den Versand des Gewinnes trage ich.
6. Den Gewinner ermittle ich per Losverfahren und benachrichtige ihn danach per E-mail.
7. Der Rechtsweg und die Barauszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen.
8. Persönliche Daten werden nur für das Gewinnspiel verwendet und anschließend gelöscht.
9. Die Haftung für den Versand des Buches wird von mir nicht übernommen.


Und hier kommt ihr zu den anderen teilnehmenden Blogs. Auch ich habe noch ein zweites Türchen für euch :-) 






Kommentare:

  1. Guten Morgen! :-)

    Ein schönes Buch, das ich gerne hätte, da es schon seit langem auf meiner Wunschliste steht.
    Ich backe am allerliebsten selbst mein Weihnachtsgebäck und hier ist auch schon mein Rezept zu meinen Lieblingsweihnachtskeksen:

    Spekulatius (für 60 Stück):

    -) 50 g Marzipanrohmasse
    -) 200 g weiche Margarine
    -) 150 g brauner Zucker
    -) "No Egg" - Eiersatz für 1 Ei
    -) 1 TL Kakaopulver
    -) 2 TL Spekulatiusgewürz
    -) 300 g Dinkelmehl Type 603
    -) 100 g gemahlene, geschälte Mandeln
    -) 1 EL Speisestärke
    -) 2 EL Sojamilch
    -) Spekulatiusformen

    Zubereitung:

    1.) Die Marzipanrohmasse auf der Gemüsereibe grob reiben.
    2.) Dann in einer Schüssel mit der Margarine und dem braunen Zucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts schaumig schlagen.
    3.) Eiersatz, Kakaopulver und Spekulatiusgewürz dazugeben und unter die Masse rühren.
    4.) Dinkelmehl und gemahlene Mandeln dazugeben und rasch zu einem glatten Teig verarbeiten.
    5.) Teig in Klarsichtfolie wickeln und 1 Std. in den Kühlschrank legen.
    6.) Backofen auf 175°C (Umluft 160°C) vorheizen.
    7.) Backblech mit Backpapier auslegen.
    8.) Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 3-4 mm dick ausrollen.
    9.) Speisestärke auf den Teig sieben und leicht verreiben.
    10.) Spekulatiusformen in den Teig drücken, die Teigfiguren mit einem Messer ausschneiden und auf das Backblech legen.
    11.) Die Figuren mit der Sojamilch bestreichen.
    12.) Im Backofen (Mitte) ca. 15 Min. knusprig braun backen.
    13.) Die Spekulatius herausnehmen, mit dem Backpapier vom Blech ziehen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

    Ich liebe diese Kekse! Backe sie jedes Jahr und kann gar nicht genug davon bekommen. (Meine Familie auch nicht!^^)

    Meine E-Mail Adresse: janine.brandstetter@gmx.at

    Alles Liebe ♥,
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Janine,
      ich liebe Spekulatius. Mal sehen, ob ich sie nicht in meine geplante Backorgie nächste Woche integriere :-) Nach Rezepten zu fragen war ja so eine tolle Idee :-) Nur Spekulatiusformen hab ich noch nicht. Vielleicht finde ich ja was tolles auf dem Weihnachtsmarkt :-)
      Liebe Grüße
      Jana

      Löschen
  2. Huhu,

    das Buch steht schon ne Zeitlang auf meiner Wunschliste, desshalb versuche ich mal mein Glück :D

    Rumkugeln (ca. 60 Stück)

    Zutaten
    1 Tortenboden (Mürbeteig)
    3 Brötchen, altbackene
    450 g Nougat
    125 g Butter
    200 ml Rum
    300 g Kuvertüre, zartbitter
    200 g Schokostreusel

    Zubereitung

    Den Mürbeteigboden und die Brötchen grob reiben und mit dem Rum verkneten.
    Das Nougat mit der Butter im Wasserbad schmelzen, dann unter die Masse geben und gut verrühren.
    Im Kühlschrank eine Stunde aushärten lassen.

    Nun Kugeln von 2-3 cm Durchmesser formen, die dann im Kühlschrank oder kurz im Gefrierfach
    gut durchhärten, müssen, aber nicht gefrieren dürfen.

    Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen, die harten Kugeln durchziehen und dann in Schokostreuseln wälzen.

    Lieben Gruß, Yvonne
    yvonne.rauchbach@freenet.de

    AntwortenLöschen
  3. Lebkuchen, ich liebe Lebkuchen. Die Zeit selber zu backen fehlt mir leider, also kaufe ich mir meistens welchen.

    AntwortenLöschen
  4. Da möchte auch ich mein Glück versuchen :D
    Also mein Lieblingsrezept sind die Zimtsterne, die es bei uns jedes Jahr zu Weihnachten gibt :D
    Wir machen sie so, wie es auf der Dr. Oetker Seite erklärt wird, weshalb ich dir einfach mal den Link dazu dalasse:
    http://www.oetker.de/rezepte/r/zimtsterne.html

    Wer Zimt mag, wird diese kleinen Sternchen lieben :D

    Schade, dass nur so wenige mitgemacht haben, dabei wäre es wirklich interessant gewesen, verschiedene Lieblingsrezepte kennenzulernen und außerdem gibt es doch so ein tolles Buch zu gewinnen :/

    LG
    Haveny

    P.S.: Und noch einmal danke, dass du bei unserem Blogger-Adventskalender mitmachst :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja: Meistens lasse ich mir die Plätzchen backen, da ich zwar Kocken und Backen total gerne mag, aber mir oftmals dank der Schule die Zeit dazu fehlt :/

      Löschen
  5. Ich springe auch noch ganz schnell in den Lostopf, denn dieses Buch steht schon so lange auf meinem Wunschzettel :)

    Meine Lieblingsplätzchen sind Engelsaugen o. auch Husarenknöpfe genannt. Das Rezept gibt es u.a. hier:
    http://www.chefkoch.de/rezepte/160601070188995/Engelsaugen.html

    Die backe ich eigentlich jedes Jahr, da sie sehr einfach gehen und super lecker sind, aber dieses Jahr habe ich es leider noch nicht geschafft. Naja, vielleicht klappt es ja nächste Woche noch.

    LG Diana
    Meine e-Mail Adresse: BuchBria@web.de

    AntwortenLöschen