Arvelle Bloggeraktion: Der Bücherwahnsinn


   


Hallo ihr Bücherbegeisterten, 


Mein persönlicher Bücherwahnsinn beläuft sich momentan auf eine ungezählte Menge an Büchern, die durch den ständigen Nachschub einfach nicht kleiner werden will. Als ich vor kurzem in ein kleines Zimmer im Studentenwohnheim umgezogen bin, habe ich daher nur die ungelesenen Bücher mitgenommen, und alle anderen vorübergehend eingelagert. Daher sind ca 80 % der Bücher in meinem Regal noch immer ungelesen, womit mein SuB (Stapel ungelesener Bücher) nun eindeutig zu einem RuB (Regal ungelesener Bücher) geworden ist. Dennoch kann ich nicht widerstehen und kaufe mir dennoch immer wieder Bücher, ich kann einfach nicht anders :-)

Und wo kauft ihr denn so eure Bücher, wenn euch der Bücherwahnsinn überkommt? Neu im Laden eures Vertrauens, oder lieber im Internet? Und wenn das Verlangen nach neuen Büchern größer ist, als die Geldbörse? Sind dann auch gebrauchte Bücher okay, oder Mängelexemplare? Und wo kauft ihr sie dann?


Eine Quelle für günstige neue Bücher in sehr gutem Zustand ist Arvelle. Neben neuen Büchern gibt es dort auch immer wieder Mängelexemplare, die häufig außer dem Stempel "Mängelexemplar" keine Mängel aufweisen. Auch ich habe so schon einige schöne Schnäppchen gemacht. Darunter der erste Band von "Lockwood & Co" oder Grischa. Trotz einer 3-Sterne Bewertung beim Zustand konnte ich außer einem Stempel keine Mängel feststellen, und bin daher mit dem Zustand rundum zufrieden.

   


Neben einzelnen Büchern gibt es auch tolle Schnäppchen und Aktionspakete, die eine ganze, oder mehrere Bände einer Reihe umfassen und zu einem sehr guten Preis angeboten werden. Damit man auch weiß, was man im Verhältnis zum Originalpreis spart, sind diese Informationen direkt mit angegeben. Mit dabei sind momentan zum Beispiel die Trilogie "Die Tochter von Tryll", "Evermore" Band 1-6, oder auch die ersten beiden Bände von "Die Bestimmung".




Ab 19 € Bestellwert zahlt ihr keine Versandkosten, und wenn man für mehr als 30 € einkauft (keine preisgebundene Neuware), kann man sich auch noch ein Buch aus einer kleinen Auswahl als Geschenk aussuchen. Ich hab mir schon was ausgeguckt, und wüsste sofort, was ich nehmen würde, und im Warenkorb wartet schon wieder so einiges.

Wer Arvelle also noch nicht kennt, schaut einfach mal vorbei, und stöbert selbst ein bisschen rum. Außerdem findet ihr Arvelle auch bei Facebook  und Google+ !


Kommentare:

  1. Huhu,

    ja aArvelle ist Fluch udn Segen zugleich ^^ Bisher blieb standhaft und hab nicht wieder auf der Seite gewildert ^^ aber ob das beim richtigem Angebot lange hält ^^

    Tintengrüße von der Ruby

    AntwortenLöschen
  2. Hey :)
    Ich habe auch schon bei Arvelle bestellt und war bisher auch immer zufrieden. Manche hatten außer dem Stempel noch diese Ratscher hinten drauf, aber das ist ja auch noch ok.
    Ich kaufe meine Bücher ganz gemischt. Wenn ich sie wirklich neu und zum Normalpreis kaufe, dann im Buchhandel. Wir haben hier einen kleinen Laden und nicht weit weg einen Thalia und auch eine Mayersche. Da nehme ich eigentlich auch fast immer etwas mit, wenn ich mal rein gehe.
    Mängelexemplare dürfen es auch sein. Vor allem bei gibt es ja immer welche. Und auch unser Kaufland hier hat immer einen Tisch stehen.
    Gebrauchte Bücher kaufe ich bei Rebuy, bei Booklooker und bei Ebay. Gaaaanz selten auch mal über Facebook Gruppen. Aber aufgrund schlechter Erfahrungen nicht mehr so häufig.

    LG
    Anika

    AntwortenLöschen