Rezension "Kalte Nächte Warme Herzen"





Titel: Kalte Nächte Warme Herzen
Autorin: Sarina Bowen
Reihe: Gravity #1
Preis: 12,00
Format: Taschenbuch
Seitenanzahl: 214
ISBN: 978-1-942-44433-6
Meine Wertung: 4/5 Herzchen
Will ich kaufen!

Über die Autorin

Sarina Bowen ist Bestsellerautorin, Gewinnerin des RITA Awards für zeitgenössische Liebesromane und hat bereits ein Dutzend romantischer Romane geschrieben. Sie lebt in Vermont, zusammen mit ihrer Familie, zehn Hühnern und viel zu viel Ski- und Eishockeyausrüstung.
Quelle

Klappentext

Er kann sie nicht haben. Und er kann niemandem sagen wieso. Ski Champion Dane „Danger“ Hollister geht keine Beziehungen ein, seine Gründe dafür hält er allerdings geheim. Der Fluch, den er von seiner Mutter geerbt hat, wird ihn irgendwann alles kosten: Seinen Platz im olympischen Ski Team, seine Sponsoren und seine Fähigkeit, in Höchstgeschwindigkeit einen Berg runter zu rasen.
 Country Girl wider Willen, Willow Reade, trifft Dane durch puren Zufall. Ihr ins Schleudern geratener Pick-up Truck drängt ihn während eines Schneesturms von der Straße. Während sie gemeinsam über Nacht in seinem Jeep gestrandet sind, kommen sich die beiden einsamsten Menschen in Vermont näher, als sie gedacht hätten.
 Und doch kann keiner von beiden absehen, wie sehr ihr kleines Zusammentreffen nicht nur Danes erschreckendes Geheimnis gefährdet, sondern auch Willows vorläufigen Frieden, den sie mit sich und ihren Entscheidungen geschlossen hat. Nur gegenseitiges Vertrauen und Verstehen kann ihren Schmerz beenden und ihnen eine hart erkämpfte Chance auf Liebe bringen

Leseprobe

Zur Leseprobe geht es HIER,

Cover

Tja, was soll ich sagen, das deutsche Cover ist eines dieser typischen, langweiligen Cover von Kitsch-Romanen. In diesem Fall überhaupt nicht mein Ding, aber es kommt ja schließlich auf den Inhalt an.

Über das Buch

Willow lebt mit einer Schar Hühner auf einer kleinen Farm in Vermont. Doch eigentlich hatte sie sich ihr Leben anders vorgestellt. Als sie in einem Schneesturm ins Schleudern gerät und gemeinsam mit dem Profiskifahrer Dane im Schnee strandet, spürt sie schnell, dass da etwas zwischen ihnen ist. Und auch Dane kann sich der Anziehung nicht entziehen, die Willow auf ihn ausübt. Doch auf ihm liegt eine schwere Last, der er krampfhaft davon zu laufen versucht, und eine Beziehung zu Willow für ihn unmöglich macht.

Die Geschichte wird abwechselnd aus der Perspektive von Willow und Dane erzählt, sodass man in beide einen guten Einblick bekommt. Schnell wird klar, dass Dane eine schwere Last mit sich trägt. Um was es sich ungefähr handelt war ziemlich schnell klar, was genau, daraus wurde sehr lange ein Geheimnis gemacht, was ich ärgerlich und unnötig fand. Obwohl seine Reaktionen manchmal etwas extrem wirkten, machen sie im Kontext Sinn, und passten sehr gut. Willow mochte ich sehr gerne. Ich konnte sie gut verstehen und fand ihre Reaktionen sehr verständlich.

Die Story fand ich gut geschrieben und recht rund. Obwohl ich einige Aspekte nicht so mochte, fand ich es alles sehr passend. Ja, einige Dinge hätten vielleicht nicht sein müssen, aber sie haben insgesamt sehr gut zur Geschichte gepasst und vor allem zu Daves Problem. Denn schließlich braucht man ja auch einiges an Drama, damit die Spannung stimmt.

Fazit

Ein kurzweiliger Liebesroman der sich schnell lesen lässt und einiges an Romantik und Spannung zu bieten hat. Genau das richtige für kalte Wintertage.

Eure



                Meine Bewertung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen