Rezension "Book Elements - Die Welt hinter den Buchstaben"




Titel: Book Elements – Die Welt hinter den Buchstaben
Autorin: Stefanie Hasse
Reihe: Book Elements 2/3

Format: Taschenbuch
Preis: 12,99
Seitenanzahl: 236
ISBN: 978-3-551-30043-0

Format: eBook
Preis: 3,99
Seitenanzahl: 299
ISBN: 978-3-646-60181-7

Meine Wertung: 3,5/5 Herzchen
Verlag: Carlsen Im.press
Will ich kaufen!

Über die Autorin

Stefanie Hasse lebt mit ihrem Mann und zwei Söhnen im Süden Deutschlands. Als Buchbloggerin taucht sie stets in fremde Welten ein und lässt ihrer eigenen Kreativität in ihren Romanen freien Lauf. Ihre zwei fantasybegeisterten Kinder machen ihr immer wieder aufs Neue deutlich, wie viel Magie es doch im Alltag gibt und dass mit einem kleinen Zauber so vieles einfacher geht.

Klappentext

**Pass auf, was du liest, denn du könntest dich plötzlich im Buch wiederfinden…** 

Endlich ist alles so, wie es sein sollte: Die Buchhelden bleiben in ihren Romanen, die Leser verfügen frei über ihre Fantasie und die Wächter der Bibliotheca Elementara sind zu ganz normalen Menschen geworden. Doch dann verschwinden ausgerechnet die beiden Bücher, die den Anfang und das Ende aller Geschichten markieren. Lin ist außer sich. Als auch noch ihre Fähigkeiten wiederkehren und Buchfiguren mit ominösen Botschaften an die Wächter herantreten, wird ihr klar, dass die Buchwelt an Macht gewonnen hat. Doch es ist bereits zu spät. Auch Lin wird der Realität entrissen und befindet sich plötzlich in »Otherside«, dem Buch, das ihr Herz schon einmal durcheinandergebracht hat…

//Textauszug: Was waren Jugendbuchzicken? Ich kannte Zicken wie Ophelia, die waren auch in meinem Land nicht gerade selten gewesen, aber Jugendbuchzicken? Was war ein Jugendbuch? Auch Maximilian und Ophelia hatten das Wort »Buch« erwähnt. Ich runzelte die Stirn. »Ty, was ist ein Buch?«, fragte ich, auch wenn mir das Wort Schmerzen bereitete. Ty schrak zusammen und hob den Finger vor den Mund. »Sag es nicht so laut«, ermahnte sie mich. »Es ist lange her, dass jemand darüber gesprochen hat. Es ist verboten.«//  Quelle

Leseprobe

Zur Leseprobe geht es HIER,

Cover

Das Cover ist wie schon beim ersten Teil schlicht gehalten und passt sich dem Design bis auf eine Farbänderung an. Die Farbe ist diesmal dabei nicht gerade mein Favorit, aber dennoch bleibt das Design gelungen.

Über das Buch

Nach den Ereignissen in Teil 1 sind die Wächter nun mehr normale Menschen ohne elementare Kräfte. Doch Lin und ihre Freunde sind weiterhin auf der Hut, denn Josh wurde für unschuldig befunden. Als dann plötzlich ihre Kräfte zurückkehren und sie merkwürdige Ereignisse beobachten versuchen sie, der Sache auf die Spur zu kommen. Doch dann verschwindet Lin, und auch Josh verhält sich weiterhin merkwürdig. Ric, Peter und Coral setzen alles daran, Lin zu finden und zurück zu bringen, doch dazu müssen sie einen Weg nach „Otherside“ finden…

Nachdem ich den ersten Band von Book Elements total klasse fand, habe ich mich besonders auf die Fortsetzung gefreut und bin natürlich dementsprechend mit hohen Erwartungen rangegangen. Wie schon im ersten Band wird die Geschichte aus der Ich-Perspektive von Lin erzählt, die diesmal durch Kapitel unterbrochen werden, die den Ereignissen um Ric folgen. Da hier allerdings eine andere Erzählform gewählt wurde, kann man es sehr gut differenzieren. Der Perspektivwechsel wird vor allem wichtig, nachdem Lin in Ohterside gelandet ist, denn so können wir die Ereignisse in beiden Welten verfolgen.

Wie schon im ersten Band haben mir die Charaktere sehr gut gefallen. Vor allem Ric hat bei mir nochmal viele Sympathispunkte gut gemacht. Er hat sich nämlich wirklich sehr um Lin gesorgt und sich fantastisch für sie eingesetzt. Lin fand ich dafür in diesem Band, naja, irgend lahm. Sie war zwischenzeitlich ziemlich passiv, was ich sehr schade fand. Und dann ist da natürlich Josh, der in diesem Band eine weitaus größere Rolle eingenommen hat. Ebenso wie Ric und Co. weiß man auch als Leser nicht, wie man ihn einschätzen sollte, und misstraut jedem seiner Schritte. Dennoch war er ein interessanter Charakter über den es noch so einiges zu erfahren gibt.

Storytechnisch bleibt dieser Band für mich hinter dem ersten zurück. Es war nicht so spannend wie im ersten Band, und insgesamt war ich von der Lösung eines besonders wichtigen Problems irgendwie enttäuscht. Hier verrate ich natürlich nicht, worum es geht, aber hier hätten die Charaktere vor eine größere Herausforderung gestellt werden können. Doch obwohl nicht so gut wie der erste Band, war auch der zweite Band eine angenehme Lektüre. In „Otherside“ ist ordentlich was in Gange, und nicht alle Fragen werden in diesem Band geklärt. Es gab außerdem noch einen ganz neuen Aspekt, der mich wieder sehr neugierig gemacht hat, und wirklich fies war auch der Cliffhanger. Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt auf die Fortsetzung..

Es gibt allerdings eine Kleinigkeit, die mich auch hier erneut gestört hat, und das sind die Buchcharaktere, die auch in diesem Band natürlich wieder ihren Auftakt haben. Denn ich kannte nicht alle von ihnen, und leider gibt es nirgendwo eine Übersicht, welchen Büchern sie entsprungen sind, zumindest habe ich noch keine entdeckt, und bei manchen wüsste ich gern, wo sie eigentlich herkommen..

Fazit

Book Elements – Die Welt hinter den Buchstaben hat mir nicht ganz so gut gefallen wie der erste Teil, der mich voll überzeugt hat. Dennoch war es ein schönes Lesevergnügen und vor allem das Ende macht Lust auf den nächsten Band. Ich bin gespannt, was das Ende mit sich bringen wird.

Vielen Dank an Im.press für das Rezensionsexemplar.




                Meine Bewertung











Kommentare:

  1. Hey Jana,
    mich hat schon Band 1 nicht ganz überzeugen können, aber ich will der Trilogie mit Band 2 noch eine Chance geben. Mal schauen, ob es mir ähnlich gehen wird wie dir!
    Liebe Grüße, Petra von Papier und Tintenwelten

    AntwortenLöschen
  2. Hi Du :)

    Book Elements gehört auch zu den Reihen, die ich unbedingt noch lesen möchte. Der Klappentext klingt richtig spannend und zieht mich magisch an. Grad sind es nur so viele Bücher, die gelesen werden möchten. Kennst du das - das du Bücher dich rufen: Lies mich zuerst, nein mich, nein mich..... so geht es mir grad. Soo groß ist der SUB gar nicht, aber es gibt kein Buch, dass mir nicht soo sehr am Herzen liegt, also alles Herzensbücher und ich kann mich kaum entscheiden, welche ich als erstes les und welches sich noch gedulden soll. Aktuell les ich "Ghetto Bitch" - das ist ganz nett für Zwischendurch und parallel die Lux-Reihe. Bin da grad beim 3. Teil und hab den fast beenden. Ähm ja, bevor ich dich jetzt noch mehr zutexte, trag ich mich jetzt noch als Leserin ein und würde mich riesig freuen wenn du mich auch mal besuchst und vielleicht sogar einen lieben Kommentar hinterlässt :)

    wünsch dir eine schöne, sonnige Woche mit vielen wunderbaren Lesemomenten

    Sandra von http://www.sandraskreativelesezeit.blogspot.com

    AntwortenLöschen